Dänemark

Kein anderes Land verzeichnet eine solche Fülle an Votivschiffen. Um die 1400 Exemplare werden es sein, das älteste hängt in der Kirche in Randers (1632). Nicht nur dort, sondern auch in vielen anderen Kirchen wie denen in Marstal oder Rømø hängen gleich mehrere Schiffen im Kirchenraum.

Es gibt in der regionalen Verteilung keinen Schwerpunkt. Auch wenn man natürlich die meisten Schiffe entlang der Küste findet, ist doch die Zahl der binnenländischen Schiffsmodelle überraschend hoch. Während in vielen anderen Ländern ein Schiffsmodell in einer Kirche noch eine Ausnahme darstellt, sind Schiffe in dänischen Kirchen längst zum gängigen Inventar geworden.

Eine dänische Besonderheit sind die Schiffsprozessionen. Während dieser wird das Schiff feierlich in die Kirche getragen und dort unter großer Anteilnahme der Gemeinde aufgehängt.